2021_10 Vereinscup 2021

RCGG-Cup 2021

Auch heuer veranstalteten wir den RCGG-Vereinscup pandemiebedingt wieder als Einzelzeitfahren. Der heurige Cup setzte sich aus 4 Einzelzeitfahren zusammen, die jeweils an einem vorgegebenen Wochenende zu befahren waren. Für die Wertung wurden die Zeiten der jeweiligen Strava-Segmente herangezogen.

Wir starteten am letzten Mai-Wochenende mit einem Bergzeitfahren von Andritz hinauf nach Kalkleiten. Es galt auf 3,17 km 289 Höhenmeter (Durchschnittssteigung 9,1%) zu bewältigen. 15 Herren und 2 Damen stellten sich der Herausforderungen. Katharina Simka und Martin Konrad erzielten dabei die jeweiligen Bestzeiten.

Am zweiten Juli-Wochenende stand das nächste Zeitfahren am Programm. Diesmal ging es über 6,37 km leicht ansteigend (1,5%) das Stübingtal (stübi.speciale) hinauf. An diesem Wochenende unterschieden sich die Bedingungen (Wind) doch sehr stark. Jene, die am Samstag das Segment in Angriff nahmen, waren deutlich im Vorteil. Erneut traten 15 Männer, diesmal aber nur eine Dame an. Die Bestzeiten fuhren Thomas Bernhard und Angi Stiegler ein.

Nach der Sommerpause ging es erst Ende September weiter. Diesmal stand ein welliger Rundkurs in Gschwendt an. Auf den 8,23 km galt es 80 Höhenmeter unter die Räder zu nehmen. Diesmal stellten sich 11 Männer und erneut die unverwüstliche Angi der Herausforderung. Benedikt Steiner und eben Angi entschieden dieses Segment für sich.

Mitte Oktober fand das Finale des RCGG-Vereinscup 2021 an nur einem Tag statt. Vom Autal ging es über Wöbling hinauf zur Schemmerlhöhe. Auf 4,96 km waren 126 Höhenmeter zu bewältigen, wobei gleich zu Beginn ein steiler Stich anstand. Es galt sich die Kräfte gut einzuteilen. Erneut fanden sich 11 RCGG-Recken aber leider keine Dame ein. Bernhard Wagner war an diesem Tag nicht zu schlagen und entschied damit auch den RCGG-Vereinscup 2021 knapp für sich. Bei den Damen ging der Sieg an Angi Stiegler.

Die Podestplätze:

Damen:
1. Platz           Angi Stiegler
2. Platz           Katharina Simka
3. Platz           –

Herren:
1. Platz           Bernhard Wagner
2. Platz           Thomas Bernhard
3. Platz           Thomas Schmuck

Den Sieg beim RCGG-Zwift-Rennen 2021 sicherte sich Christian Dornhofer.

Die Siegehrung fand im geselligen Zusammensein im Propeller statt, wo natürlich jedes Segment nochmals bis ins kleinste Detail analysiert wurde.

Auch nächstes Jahr werden wir wieder einen Vereinscup, jedoch in modifizierter Form (wir haben schon ein paar tolle Ideen), veranstalten und freuen uns wieder auf zahlreiche Teilnahme.